13. Fein-Design-Meeting 2018

Am letzten Wochenende im September findet unser jährliches Meeting statt. Dieses Jahr sind wir auf dem Slottrack Niederberg in Heiligenhaus bei Michael Kaltenpoth zu Gast. Der Freitag ist ab dem späten Nachmittag zum Trainieren und Fachsimpeln gedacht.  Das Rennen findet am Samstag statt. Genauere Informationen bezüglich Ausschreibung und Öffnungszeiten wird jeder Teilnehmer von uns erhalten.  Anmeldungen nehmen wir ab sofort gerne entgegen.

13. Fein-Design-Slotcar Meeting
Ausschreibung 2018

Allgemeines… Edeltraud und Karl-Heinz Hornberg veranstalten am 28./29. September 2018 das 13. Fein-Design-Slotcar Meeting auf dem Slottrack Niederberg in 42579 Heiligenhaus. Ziel dieser Veranstaltung ist, mit netten Leuten einen angenehmen und schönen Tag zu verbringen. Die schön aufgebauten Modelle, Fachsimplen und der Erfahrungsaustausch stehen hier im Vordergrund.

Karosserie…… alle Original-Modelle von Fein-Design-Modell (keine Raubkopien   aus GfK oder PU).

Fahrzeuge….. Alle Fahrzeuge müssen während der Veranstaltung dem DSC- Reglement entsprechen. Zusatz: die Radgrössen müssen zum jeweiligen Fahrzeugtyp passen.

 Anmeldung… Fahrer, die am Rennen teilnehmen möchten, müssen sich am Renntag,  den 29. September bis 11:00h bei der Rennleitung unter Angabe der eingesetzten Fahrzeugtypen anmelden.
Das Startgeld beträgt 15,00 €. Wichtig: Eine Nennung per E-Mail an Karl Heinz Hornberg (hornberg-grafik@t-online.de) ist notwendig.                     

Rennen………. Es werden 2 Rennen mit gleicher Durchführung veranstaltet.

……………………..Rennen 1: Fein-Design-Modell Trophy 2018

……………………..Es wird 6×4 Minuten gefahren. Wer während eines 4 Minuten    Turns rausfliegt, wird von der Bahn genommen, und  muss diesen Lauf pausieren und kann erst wieder ab der nächsten Spur  mitfahren.

……………………… Rennen 2: Fein-Design-Modell Trophy 2018

……………………… Es wird 6×4 Minuten gefahren. Wer während eines 4 Minuten Turns rausfliegt, wird von der Bahn genommen, und  muss diesen Lauf pausieren und kann erst wieder ab der nächsten Spur  mitfahren.

Als Bahnstrom wird auf der Holzbahn 10 Volt eingestellt.

……………………… Es können für beide Rennen unterschiedliche Wagen an den Start gebracht werden.

Zeitplan……… Freitag 28.9.2018
ab 18:00h Training

Samstag 29.9.2018
ab 09:00h Training
ab 11:00h Wagenabnahme

ab 12:00h bis 13:00h Mittagspause

ab 13:00h  Rennen „Fein-Design Fahrzeuge“

(Bitte jeweils die Vorankündigungen zu den einzelnen Läufen beachten!!)

…………….. Für jedes Rennen gibt es einen Sieger, und es gibt einen Sieger Best of Show der gesamten Veranstaltung.

 

 

Lancer Lola T70

Schon seit vielen Jahren, liegt mir dieses Auto besonders „am Herzen“. Genau genommen, seit dem ich eine 1/24 Karosserie des weltbesten Hersteller’s von Lexan-Karosserien aus den 1960/1970’er Jahren, der Firma Lancer, in die Hände bekam. Ich wunderte mich über die ungewöhnliche Motorhaube, und begann in meinen Büchern nach dem Vorbild-Auto zu suchen. Dort sah ich, dass nicht nur die formal sehr gut gelungene Motorhaube hervorragend zu den eleganten Formen des Lola passte , sondern zusammen mit einer außergewöhnlichen Lackierung und Beklebung ein stimmiges „Gesamt-Kunstwerk“ geschaffen hatte. Die Firma Lancer empfand das wohl genauso, sponsorte diesen Wagen, durfte einen Werbe-Aufkleber aufbringen, und brachte einen Lexan-Body in den Verkauf. Dadurch ergibt sich eine schöne Verbindung vom großen Auto zum Modell. Und zu guter Letzt hat auch noch die Startnummer 9 für mich eine besondere Bedeutung in meiner Vita.

 

Erfreulicher Weise fand ich für diesen Umbau noch eine übbrig gebliebene Karosse, aus der vor langer Zeit hergestellten Surtees-Lola Serie. Die mußte in vielen Bereichen durch aufspachteln, wegschleifen und ausschneiden abgeändert werden.

 

Mit den Möglichkeiten des 3D-Druckes eines Freundes konnte die manuell nur sehr schwierig herzustellende Motorhaube realisiert werden.

 

 

 

 

Dieses Modell befindet sich derzeit in der Produktion, kann aber schon unverbindlich vorbestellt werden. Es wird neben der PU wahrscheinlich auch eine GfK-Version erhältlich sein. Den Kit-Preis geben wir etwas später bekannt.

 

 

 

Neuankündigung 2018 / News for 2018

Wir arbeiten weiterhin an neuen 1/24 Can-Am-Modellen. Mindestens ein neuer Kit ist zum Ende des  Jahres 2018 geplant.  Wir beabsichtigen den Bausatz sowohl als übliche PU-Version, und auch in GFK herzustellen. Den genauen Liefertermin geben wir an dieser Stelle noch bekannt.

Some new 1/24 Can-Am kits are currently on our workbench. One kit is planned for the end of 2018. We’re planning to offer the kit in two versions: as usual with polyurethane body and also with a GRP (glass fibre reinforced plastic) body. Please visit our site regularly to stay tuned regarding updates. We do not have the exact delivery date for this kit yet.

Mit einem Viertelkreisfräser wurden die Rundungen der seitlichen Schweller an den Body gefräst. Weitere Foto’s von der Entstehung der neuen Modelle folgen in Kürze!

With a quarter circle cutter, the curves of the side sills were milled to the body. More photos of the creation of the new models will follow soon!

 

Mit einem Kreissägeblatt wurden beidseitig die Trennlinien von Schweller zum oberen Teil des Bodies gesägt. Weitere Foto’s von der Entstehung der neuen Modelle folgen in Kürze!

Using a circular saw blade, the dividing lines from the sill to the upper part of the body were sawed on both sides. More photos of the creation of the new models will follow soon!

Überprüfung und Anpassung der Radausschnitte.
Review and adjustment of the wheel wells.
Mittlerweile ist aus dem Klotz ein Wandstärkenmodell hergestellt worden. Einige Öffnungen müssen noch ausgefräst werden. Bestellungen für diesen neuen Autocoast Ti22-Kit nehmen wir jetzt gerne entgegen. Wahlweise kann der Kit mit einer Karosserie aus PU oder GfK bestellt werden.
Meanwhile, a wall thickness model has been made from the block. Some openings still need to be milled out. We are now happy to accept orders for this new Autocoast Ti22 kit. Optionally, the kit can be ordered with a body made of PU or GRP.
Nun sind alle Karosserie-Öffnungen ausgearbeitet.
Now all body openings have been worked out.
Eine erste Anprobe mit den selbstgedruckten Decals.
A first test with the self-printed decals.
Nicht nur die Zeichnung der Decals war außergewöhnlich aufwändig. Es wird auch nicht ganz einfach sein, diese dünnen Decal-Linien problemlos aufzukleben!
Not only the drawing of the decals was extraordinarily time-consuming. It will also not be easy to stick these thin decal lines on!
Anfertigung der Sitzpolster aus Knetmasse.
Preparation of the seat cushion made of plasticine.
Überprüfung der Passform im Tiefziehmodell.
Checking the fit in the thermoforming model.
Dieses Teil wird jedem Bausatz beiliegen.
Hier ist zu sehen, wofür es verwendet werden soll: zum Anpassen und Biegen der Heckspoiler-Ätzteile.
Bevor die Ätzteile in Auftrag gegeben werden, drucken wir die Reinzeichnung auf 0,2mm dicken Fotokarton, und schneiden jedes Teil aus, um zu überprüfen, ob es passt. Meistens muß diese Prozedur wegen kleiner Korrekturen mehrere Male wiederholt werden.
 Vorbestellungen für diesen neuen Kit nehmen wir nun gerne entgegen.