Home » News

Lister-Chevy in Arbeit. Ausverkauft! Sold out!

Hier ist die dritte Decal-Anprobe zu sehen. Nun passen sie schon recht gut. Damit keine Mißverständnisse entstehen: die jetzt blauen Decals werden in weiß mit einer feinen silbernen Outline gedruckt. Der Wagen war in einem strahlenden blaumetallic lackiert. Darauf kommen die weißen Aufkleber dann sehr gut zur Geltung.

Hier ist zu sehen, wie ich die Seitenschweller aus einem gedrehten Alurohr hergestellt habe.

Fein-Design-Meeting 2020

Aus gesundheitlichen Gründen geben wir das Fein-Design-Meeting an Michael Niemas/Niemas Racecars ab.

Michael hat sich erfreulicherweise bereit erklärt, die Veranstaltung in unserem Sinne weiter zu führen.

Das nächste Fein-Design-Meeting sollte voraussichtlich am 11./12. September 2020 in Martinsthal stattfinden, aber: bedingt durch die Corona-Pandemie muß das diesjährige Meeting leider auf unbestimmte Zeit verschoben werden.

Das Fein-Design-Team Edeltraud und Karl-Heinz

20 Jahre Fein-Design-Modell

Das gibt’s nur einmal, und dann nie wieder!

Zum Anlass unseres 20jährigen Jubiläum’s bringen wir unseren allerersten Kit in wesentlich verbesserter Ausführung, und in zwei verschiedenen Versionen heraus.

Durch viele, der im Laufe der vergangenen Jahre dazu gewonnenen Informationen über das Vorbildauto, und durch verbesserte Produktions-Methoden, sind diese beiden neuen Kit’s qualitativ sehr weit von unserem Erstlings-Werk entfernt.

Auch die Karosserieform haben wir gründlich überarbeitet. Das Heck wurde verändert, Details im Schweller hinzugefügt und verbessert, und Gravuren und Karosserie-Trennlinien dem Vorbild angepasst. Dabei viel die Entscheidung, auf eine Darstellung der vielen Nieten zu verzichten, weil sie beim Original sehr flach geformt waren, und erst bei näherer Betrachtung sichtbar sind.

Diese überzeugend im Maßstab 1/24 darzustellen, war uns in manueller Handarbeit leider nicht möglich.

Weiterhin enthalten die beiden Kit’s jetzt auch eine Fahrerfigur, viele Ätzteile, perfekte Cartograf-Decals, und für die aus Alu gedrehten Ansaugtrichter,  geprägte Gitter-Käppchen aus feinem Edelstahl-Drahtgewebe.

Kit #1 zeigt die Version des ersten Rennen’s am 13.7.1969 in Watkins Glen, bei dem der Wagen einen sehr respektablen 3. Platz heraus fuhr.

Bestellungen nehmen wir ab sofort gerne entgegen.

Auf Grund der Mehrwertsteuer-Reduzierung von 19% auf 16% ab dem 1.Juli 2020 kostet dieser Kit inkl. 16% MwSt. nur noch 164,74 Euro + Versandkosten.